Netzhautablösung und Netzhautriss

Netzhautablösung bezeichnet die Ablösung der inneren Anteile der Netzhaut des Auges von ihrer Versorgungsschicht, dem retinalen Pigmentepithel. Sie stellt einen augenärztlichen Notfall dar, da in den meisten Fällen eine Progression in Richtung Sehzentrum stattfindet, welche das Ausmaß des nötigen Eingriffs erhöht und die Prognose der endgültig erhaltbaren Sehkraft mit Erreichen des Sehzentrums  radikal verschlechtert.

 

Hier geht es zum Artikel in Wikipedia.